Advertisement

Hybridisierungen der Basismodelle

  • Christina Klüver
  • Jürgen Klüver
  • Jörn Schmidt

Zusammenfassung

Die allgemeinen Darstellungen sowie die Beispiele für die Basismodelle vor allem der Kapitel 2–4 haben bereits gezeigt, wie leistungsfähig die Verwendung eines der Soft-Computing-Modelle sein kann. Diese Leistungsfähigkeit kann noch erheblich gesteigert werden, wenn man zwei oder mehr der Basismodelle koppelt, also so genannte hybride Systeme konstruiert. In Anwendung des allgemeinen Modellierungsschemas, das wir im ersten Kapitel dargestellt haben, sind damit praktisch der Anwendbarkeit von Soft-Computing-Modellen keine Grenzen gesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2012

Authors and Affiliations

  • Christina Klüver
    • 1
  • Jürgen Klüver
    • 1
  • Jörn Schmidt
    • 1
  1. 1.Universität Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations