Advertisement

Besonderheiten der Drehstrom-Asynchronmaschine

  • Hartmut Mrugowsky
Chapter

Zusammenfassung

Die Ständerwicklung der normaler Drehstrom-Asynchronmaschine mit nur einer festen Polpaarzahl z p weist gegenüber der der Drehstrom-Synchronmaschine (Innenpol-Bauform) keine prinzipiellen Unterschiede auf. Um die Strangwicklungen in Stern oder Dreieck schalten und ggf. auch während des Betriebes umschalten zu können, werden meist alle sechs Wicklungsenden auf von außen zugängliche Klemmbretter oder Anschlussbolzen herausgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2013

Authors and Affiliations

  1. 1.Universitüt RostockRostock-KassebohmDeutschland

Personalised recommendations