Advertisement

Mikroorganismen und Algen

  • Hans-Dieter Görtz
  • Franz Brümmer

Zusammenfassung

Mikroorganismen sind die kleinsten Lebewesen, die aber für das Leben in speziellen Umgebungen und ebenso speziellen Situationen hervorragend angepasst sind. Im Einzelnen gehören zu den Mikroorganismen Prokaryoten mit Bakterien und Archaeen und die einzelligen Eukaryoten. Wenn Mikroorganismen im Hinblick auf ihre Nutzbarkeit in der Biotechnologie betrachtet werden, werden oft auch die Pilze dazugerechnet. Eine solche „Sammlung“ ist natürlich willkürlich, nach dem Motto: Hier wird behandelt, was woanders nicht behandelt wird. So definiert machen die Mikroorganismen fast den gesamten Stammbaum der Lebewesen aus — mit Ausnahme der Pilze, der Landpflanzen und der Tiere. Zwar dominieren diese drei Gruppen unsere Biosphäre, was die Artenzahl, die Größe von Individuen, die Formenvielfalt und die Biomasse angeht, jedoch bleiben die Mikroorganismen immens wichtig. Pflanzen wie Tiere wären ohne sie nicht überlebensfähig.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2012

Authors and Affiliations

  • Hans-Dieter Görtz
    • 1
  • Franz Brümmer
    • 1
  1. 1.Universität StuttgartGermany

Personalised recommendations