Zusammenfassung

Wir haben bereits zahlreiche Techniken zur Abschätzung von Softwaresystemen kennengelernt, die sich weitestgehend mit Hilfe von gängigen Tabellenkalkulationen anwenden lassen. Auf den ersten Blick erscheint der Mehrwert von spezialisierten Tools also eher gering, auf den zweiten Blick zeigt sich aber, dass spezialisierte Werkzeuge, wie beispielsweise das im Folgenden vorgestellte Construx Estimate oder der COCOMO-Online-Rechner, vor allem auf Grund einer Datenbasis von hunderten oder gar tausenden Projekten auf der sie üblicherweise operieren, mit zahlreichen Vorteilen aufwarten können. Durch diesen wertvollen Erfahrungsschatz können mühelos verschiedene „Was-wäre-wenn-Szenarien“ durchgespielt werden, womit sich unter Umständen Probleme erkennen lassen, die selbst erfahrenen Projektleitern ansonsten entgehen würden. Aus dem Umfeld der Toolhersteller gibt es zudem Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass werkzeugunterstützte Aufwandsschätzungen näher am tatsächlichen Aufwand liegen als manuell erstellte.

Copyright information

© Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg 2011

Authors and Affiliations

  • Oliver Hummel
    • 1
  1. 1.Institut für Informatik und WirtschaftsinformatikUniversiät MannheimMannheim

Personalised recommendations