Advertisement

Mutationen

  • Mark Henderson

Zusammenfassung

Die Moderne Synthese hat gezeigt, dass Großmutationen keine treibende Kraft der Evolution sind. Doch wenn es gar keine genetischen Veränderungen gäbe, würde keine Evolution stattfinden. Natürliche Auslese und genetische Drift können zwar dafür sorgen, dass bestimmte Allele sich ausbreiten, aber diese Allele müssen sich zunächst einmal irgendwie von den anderen Varianten unterscheiden. Die genetischen Informationen müssen sauber von einer Generation auf die nächste übertragen werden, damit es überhaupt verlässliche erbliche Eigenschaften gibt, aber der Prozess darf nicht zu vollkommen sein. Kleinere Kopierfehler oder Mutationen liefern das Rohmaterial für die Evolution, die Funken, die das Feuer entzünden. Dann facht entweder die natürliche Auslese sie zu lodernden Flammen an, oder die genetische Drift lässt sie weiterglimmen, oder sie erlöschen bald wieder.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Spektrum Akademischer Verlag Heidelberg 2010

Authors and Affiliations

  • Mark Henderson

There are no affiliations available

Personalised recommendations