Advertisement

Ivan B. Matev

Chapter

Auszug

Sein Wirken und seine originären Operationstechniken, wie die kontinuierliche Distraktion zur Längenwiederherstellung des amputierten Daumens, die Einführung der langen Sehnentransplantate in die rekonstruktive Beugesehnenchirurgie, seine Methoden zur operativen Therapie der Knopflochdeformität oder der spastischen „Thumb-in-Palm“-Deformität, aber auch das „Matev-Zeichen“ bei der Medianusnerv-Interposition nach der dorsalen Ellenbogengelenkluxation sind den Handchirurgen im deutschsprachigen Raum bestens bekannt und beeinflussten mit die Entwicklung der Handchirurgie zum Spezialfach.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2007

Personalised recommendations