Advertisement

James William Littler

Auszug

Selten hat einer der Beteiligten so lange und so nachhaltig Einfluss genommen auf die Entwicklung der Handchirurgie wie J. WILLIAM LITTLER. Er war bereits als junger Arzt während des Zweiten Weltkrieges mit der Handchirurgie in enge Berührung gekommen und erlebte ihren Aufstieg über ein halbes Jahrhundert unter eigener aktiver Mitwirkung. Er wurde am 7. Oktober 1915 als Sohn von JAMES H. und ADELAIDE LITTLER in Manlius im Norden des Staates New York geboren, wo er auch aufwuchs. Bereits mit acht Jahren besuchte er Wochenendkurse in Kunst am Syracuse University College of Fine Arts. Sein handwerkliches Geschick stellte er durch den Bau eines Segelflugzeuges, mit dem er sogar fliegen konnte, im Alter von sechzehn Jahren unter Beweis.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2007

Personalised recommendations