Advertisement

Johan Matthijs Frederik Landsmeer

Auszug

Die Tatsache, dass ein Anatom Gründungsmitglied einer Gesellschaft für Chirurgie der Hand war, beweist dessen enge Verbindung zur Handchirurgie. Es handelt sich um JOHAN MATTHIJS FREDERIK LANDSMEER, der die Niederländische Gesellschaft für Handchirurgie am 14. Juni 1968 im Dijkzigt Ziekenhuis in Rotterdam mit begründete und ihr erster Präsident war. HANS LANDSMEER, wie er überall nur genannt wurde, wurde am 14. Januar 1919 in Rotterdam geboren, wo er auch aufwuchs. Er studierte ab 1935 Medizin an der Universität Leiden und trat 1939 in das Institut für Anatomie und Embryologie ein. Da die Universität 1940 von der deutschen Besatzungsmacht geschlossen wurde, musste er die Studien in Utrecht fortsetzen. 1943 machte er das Staatsexamen. Nach dem Krieg kehrte er an die Anatomie in Leiden zurück, wo er bis zu seiner Emeritierung tätig blieb. 1947 verteidigte er erfolgreich seine These über die Gefäßversorgung der Hypophyse. 1960 wurde er ordentlicher Professor.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2007

Personalised recommendations