Advertisement

John Ivor Pulsford James

Auszug

Die wenigsten werden ihn mit diesen drei ausgeschriebenen Vornamen kennen, sondern sich an ihn nur als „JIP JAMES“ erinnern, wie er immer und überall genannt wurde. Er war einer der bedeutendsten und einflussreichsten britischen Orthopäden mit ausgedehnter handchirurgischer Tätigkeit. Am 19. Oktober 1913 wurde er auf einer kleinen Farm in Südengland geboren und wegen häufiger Abwesenheiten seines Vaters, über dessen Beruf nichts bekannt ist, vorwiegend von der Mutter erzogen. Er studierte Medizin am University College Hospital in London mit Abschluss im Jahr 1938. Dort erfolgte auch seine chirurgische Grundausbildung, bis er im Zweiten Weltkrieg Sanitätsoffizier wurde. Als unternehmungslustiger junger Mann meldete er sich freiwillig zur Special Operations Executive und ließ sich nach entsprechender Ausbildung mit dem Fallschirm im von den Deutschen besetzten Jugoslawien absetzen. Er half TITOS Partisanen unter schwierigsten Bedingungen, wobei er rückblickend feststellen musste, dass die moralische Unterstützung durch seine Anwesenheit größer war als die medizinische Hilfe, die er leisten konnte.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2007

Personalised recommendations