Advertisement

Peter Haussmann

Chapter

Auszug

Wenn in Deutschland über operative Rheumatologie gesprochen wird, fällt unweigerlich immer wieder der Name PETER HAUSSMANN. Er hat sich besonders mit diesem Spezialgebiet und anderen Gelenkerkrankungen beschäftigt und es in handchirurgischen Kreisen oft in der Literatur und in Vorträgen vertreten — immer verbunden mit seinen eigenen exzellenten Fotografien. PETER HAUSSMANN wurde am 19. Februar 1941 in Stuttgart-Bad Cannstatt als Sohn eines Notars und einer Hauswirtschaftslehrerin geboren. Beide Familien kommen aus dem Schwäbischen: Der väterliche Großvater war Spinnereimeister und Kleinbauer im Dorf Oberboihingen bei Nürtingen, der andere Großvater war Schreinermeister in Reutlingen. PETER hat zwei ältere Brüder; einer ist Rechtsanwalt, der andere Brückenbauingenieur. Nach der vollständigen Zerstörung ihres Wohnhauses durch einen Bombenangriff 1943 fand die Familie Zuflucht bei den Großeltern in Oberboihingen. PETER verlebte dort auf dem Lande bis 1949 eine unbeschwerte und glückliche Jugend, mit Ausnahme des plötzlichen Todes der jüngeren Schwester. Er lernte vom Großvater väterlicherseits die körperliche Arbeit in der Landwirtschaft, die Notwendigkeit des eigenen Mitwirkens am Erwerb des Lebensunterhaltes und vom Großvater mütterlicherseits die Freude am sorgfältigen handwerklichen Arbeiten, insbesondere im Umgang mit Holz. Die Eltern vermittelten ihm die Liebe zur Natur und die Freude an körperlicher Bewegung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2007

Personalised recommendations