Advertisement

Wirtschaftsinformatik und Wissenschaftstheorie – Zwischen Konformität und organisiertem Wildwuchs

  • Stephan Zelewski
Chapter
  • 3.2k Downloads

Zusammenfassung

Es lässt sich seit Längerem ein Trend beobachten, von anspruchsvollen Arbeiten im Bereich der Wirtschaftsinformatik eine Bestimmung ihres wissenschaftstheoretischen Fundaments zu erwarten. Dieser Trend wird kurz empirisch belegt, hinsichtlich mutmaßlicher Ursachen beleuchtet und im Hinblick auf Gestaltungsempfehlungen für wissenschaftliches Arbeiten hinterfragt. Im Zentrum des Essays stehen Auswirkungen, die von diesem Trend angesichts eines konformitätsstiftenden Einflusses von Parametrisierung und Karriereorientierung im real existierenden Wissenschaftsbetrieb ausstrahlen können. Ein Plädoyer für mehr Mut zum Binnenpluralismus und für „organisierten Wildwuchs“ an akademischen Forschungseinheiten rundet die Überlegungen ab.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Physica-Verlag Heidelberg 2009

Authors and Affiliations

  • Stephan Zelewski
    • 1
  1. 1.Institute for Production and Industrial Information ManagementUniversity of Duisburg-EssenEssenDeutschland

Personalised recommendations