Advertisement

Design als Rhetorik

  • Gesche Joost
  • Arne Scheuermann
Part of the Board of International Research in Design book series (BIRD)

Auszug

Dieser Sammelband widmet sich der Rhetorik als Kompetenz zur Beschreibung und zum Verstehen von Design. Solche Versuche wurden in den letzten vierzig Jahren punktuell immer wieder einmal unternommen, ohne dass daraus eine konsistente, rhetorisch informierte Designtheorie abgeleitet worden wä re. Warum also diese Grundlegung zu diesem Zeitpunkt? In jüngerer Zeit wä chst im Bewusstsein einer neuen Generation von Designforschern und -forscherinnen das Unbehagen am hermeneutischen Paradigma der meisten derzeitigen Kulturtheorien zum Design. Im Mittelpunkt dieser Modelle stehen oft normative Konzepte des Designs, philosophische Metaphern zur Phä nomenologie der Bilder oder aber kunsthistorische Deutungen entlang gä ngiger Topoi. Kurzum: dem Design nachgeschaltete überlegungen, die sich auf die fassbaren Artefakte oder historischen Umstä nde beziehen. Um den Gestaltungsprozess und seine Bedingungen in der Praxis geht es in der Regel nicht. Wir hingegen, selbst als Gestalter praktisch erfahren und deshalb ohne Berührungsä ngste zur Disziplin, suchen nach Modellen, die der Produktionsä sthetik der gestalterischen Praxis Rechnung tragen: Modellen, die unsere gestaltete Welt nicht nur aus der Position der Rezipienten interpretieren, sondern diese Interpretation durch eine Betrachtung der Praxis bereichern und ergä nzen. Unsere Suche zielt auf die Regeln und Zusammenhä nge des Gestaltungsprozesses selbst, auf die impliziten Annahmen und die expliziten Wirkungen der Gestaltung. Ein möglicher systematischer Zugang zu diesen Fragen, so die These der Herausgeber, liegt in der Betrachtung und Nutzung einer über viele Jahrhunderte erprobten und angewandten Erfahrungswissenschaft: der Rhetorik. Ihre Tauglichkeit für dieses Unterfangen, ihre Stä rken wie auch ihre Grenzen sollen deshalb im Folgenden vorgeführt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Birkhäuser Verlag AG 2008

Authors and Affiliations

  • Gesche Joost
  • Arne Scheuermann

There are no affiliations available

Personalised recommendations