Advertisement

Ovarialkarzinom

  • Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

Zusammenfassung

Das Ovarialkarzinom ist die vierthäufigste Todesursache durch ein Malignom und die häufigste Todesursache durch gynäkologische Karzinome. In Österreich erkranken jährlich ca. 15 von 100.000 Frauen neu an einem Ovarialkarzinom. Neuere Untersuchungen aus Großbritannien beweisen eine konstante Zunahme dieses Karzinoms in den letzten Jahrzehnten. In manchen Ländern stellt es bereits nach dem Mammakarzinom das zweithäufigste Karzinom des weiblichen Genitales dar.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1993

Authors and Affiliations

  • Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie der Österreichischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe

There are no affiliations available

Personalised recommendations