Advertisement

Ohr

Chapter
  • 16 Downloads

Zusammenfassung

Das normale Trommelfell (Membrana tympani) hat einen Durchmesser von etwa 1 cm und ist trichterförmig, wobei die Spitze des Trichters (Umbo = Nabel) nach innen gerichtet ist. Das Trommelfell ist nach vorne und unten geneigt, d. h. der obere und der hintere Trommelfellanteil stehen weiter außen. Der im Trommelfell eingelassene Griff des Hammers (Manubrium mallei) ist als von oben bis zum Umbo reichender Streifen (Stria malleolaris) sichtbar. Am oberen Ende des Hammergriffes springt nach seitlich -vorne der seitliche Fortsatz (Processus lateralis) des Hammers vor. In Höhe des seitlichen Fortsatzes bilden eine vordere und eine hintere Hammerfalte (Plica malleolaris ant. et post.) die Grenze des straffen Anteils (Pars tensa) des Trommelfells zum darüberliegenden schlaffen Anteil (Pars flaccida = Shrapnellsche Membran). Der schlaffe Anteil des Trommelfells verschließt eine „Kerbe“ in der Schläfenbeinschuppe (Incisura tympanica Rivini).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1988

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations