Advertisement

Einleitung

Chapter
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Die immanente Verfügbarkeit von kostengünstigen diagnostischen Ultraschalluntersuchungsmöglichkeiten, auch für den Quasi-Laien, ist ein Problem, dem mit einem erhöhten Qualitätsanspruch in der Sonographie Rechnung getragen werden muß. Dabei ist zu berücksichtigen, daß die Sonographie trotz aller ungeheurer technologischer Fortschritte unverändert eine hohe Kunst ist. Verglichen mit den anderen Schnittbildverfahren, Computertomographie und Kernspintomographie, ist sie eine in ihrer Qualität in noch viel stärkerem Ausmaß untersucherabhängige diagnostische Methode. Ihr Ergebnis ist abhängig von Geschick und dem Wissen des Untersuchers einerseits, und der Kenntnis der Aussagekraft und der Grenzen durch den Zuweiser andererseits. Im Zeitalter der diagnostischen Hochtechnologie sind die genannten Fertigkeiten und Kenntnisse Voraussetzung und Garant für akzeptable Kosten-Nutzen-Rechnungen im Bereich der diagnostischen Radiologie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1989

Authors and Affiliations

  1. 1.ZentralröntgeninstitutKrankenhaus der Stadt Wien-LainzÖsterreich

Personalised recommendations