Advertisement

Luftspeicher-Kraftwerke

  • Erich Rummich

Zusammenfassung

Wie bei jedem Energieträger treten auch bei elektrischer Energie Schwankungen im Bedarf auf. Bestimmte Kraftwerkstypen (Laufkraftwerke, Kernkraftwerke, kalorische Grundlastwerke) liefern eine dem Verbrauch nicht angepaßte “Grundlast”. Bei Bedarfsspitzen treten eigens konzipierte Spitzenkraftwerke in Aktion, die die erforderliche Spitzenenergie liefern (z.B. Pumpspeicherwerke). In Schwachlastzeiten kann nun die überschüssige Energie der Grundlastwerke gespeichert werden, um sie dann zur Spitzendeckung heranzuziehen. Ein Problem stellt hiebei die schlechte Speicherbarkeit elektrischer Energie dar. Bisher wurden hauptsächlich hydraulische Pumpspeicherkraftwerke eingesetzt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 5.3.1.
    Zaugg, P.: Luftspeicherkraftwerke. BBC-Mitt. 62, 338–347 (1975).Google Scholar
  2. 5.3.2.
    Gütter, G.: Das “Pneumatische Druckspeicherwerk”–ein neuer Kraftwerkstyp zur Erzeugung elektrischer Spitzenenergie. Energietechnik 25, 327–332 (1975).Google Scholar
  3. 5.3.3.
    Weber, O.: Das Luftspeicher-Gasturbinenkraftwerk Huntorf. BBC-Nachrichten 57, 401–406 (1975).Google Scholar
  4. 5.3.4.
    Schüller, K.H.: Pneumatisches Speicherwerk ohne Brennstoffzufuhr. Elektrizitätswirtschaft 76, 833–838 (1977).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 1978

Authors and Affiliations

  • Erich Rummich
    • 1
  1. 1.Institut für Elektrische MaschinenTechnische Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations