Advertisement

Substanzziffer und Geologie einer Lagerstätte

  • B. Granigg
Chapter
  • 35 Downloads

Zusammenfassung

Die Substanzziffer,das ist die in Tonnen ausgedrü ckte Menge der nutzbaren Mineralien einer Lagerstätte, ist der weitaus wichtigste Bewertungsfaktor und man kann den Wert eines Berichtes ü ber eine Lagerstätte erkennen an der Grü ndlichkeit (oder Flü chtigkeit), mit der die Frage nach der Substanzziffer behandelt ist. (Nur dort, wo die Substanz „unendlich“ groß ist, ist die Substanzziffer ohne Interesse. So z. B. ist die Substanzziffer der Luft als Lagerstätte zur Erzeugung von Stickstoffverbindungen, oder die Substanzziffer des Meerwassers als Kochsalz- und Magnesiumlagerstätte vö llig uninteressant, beide Lagerstätten sind „unendlich groß“.) Auch die Substanzziffern, die so groß sind, daß sie bergbauliche Großbetriebe durch Hunderte von Jahrenzulassen, sind in ihren Einzelheiten ohne besonderes Gegenwartsinteresse, weil wirtschaftliche Betrachtungen der Gegenwart und der nächsten Zukunft dienen und nicht Jahrhunderte weit vorausgreifen. (Es ist fü r die Gegenwart belanglos, ob die Kohlenvorräte eines Landes fü r die nächsten 1000 oder fü r die nächsten 3000 Jahre ausreichen usw.)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1951

Authors and Affiliations

  • B. Granigg
    • 1
  1. 1.GrazÖsterreich

Personalised recommendations