Advertisement

Zusammenfassung

Wir wissen heute, daß Eisen im Körperhaushalt eine besonders wichtige Rolle spielt, doch sind uns in mancher Hinsicht nähere Einzelheiten über seine Funktion noch nicht bekannt. Während der leɐten zehn Jahre verhalfen die Radioindikatoren der Forschung zu einer Reihe von neuen Erkenntnissen auf diesem Gebiet. Eisen wird dem Körper mit der täglichen Nahrung in genügender Menge zugeführt. Durch Markierung des Nahrungseisens versuchte man den Weg aufzuweisen, den dieses Element durch den Körper nimmt. Man fand, daß nur sehr geringe Mengen von der Schleimhaut des Verdauungstraktes aufgenommen werden, welche in Form von Ferritin, einem eisenhältigen Eiweißkörper, in der Schleimhaut gespeichert werden. Versuche an Hunden, deren Magen, bzw. jeweils ein bestimmter Teil des Darmes, isoliert worden war, ergaben, daß für die Eisenabsorption hauptsächlich die Magen- und die Zwölffingerdarmschleimhaut verantwortlich sein dürfte, da die größere Basizität der tiefer gelegenen Darmteile die Löslichkeit des Eisens beeinträchtigt. Ebenso wie das Aufnahmsvermögen ist auch die Fähigkeit des Körpers, Eisen auszuscheiden, ziemlich gering, das durch Abbau verbrauchter roter Blutkörperchen freiwerdende Eisen wird bei der Bildung neuer roter Blutkörperchen wiederverwendet.

Keywords

Absorption und Speicherung des Eisens im Organismus Hämoglobin-, Serum- und Gewebseisen Doppelmarkierung mit 55Fe und 59Fe 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1949

Authors and Affiliations

  • Traude Bernert
    • 1
  1. 1.Institut für RadiumforschungWienÖsterreich

Personalised recommendations