Advertisement

Salben

  • H. Czetsch-Lindenwald

Zusammenfassung

Das deutsche Arzneibuch definierte die Salben folgendermaßen: Salben sind Arzneimittel zum äußeren Gebrauch, deren Grundmasse in der Regel auf Fett, Öl, Wollfett, Vaseline, Zeresin, Glyzerin, Wachs, Harz, Pflaster und ähnlichen Stoffen oder aus deren Mischungen bestehen. Sie sind bei Zimmertemperatur von meist butterähnlicher Konsistenz und schmelzen, mit Ausnahme der Glyzerinsalbe, beim Erwärmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag in Vienna 1948

Authors and Affiliations

  • H. Czetsch-Lindenwald
    • 1
    • 2
  1. 1.WolfsbergÖsterreich
  2. 2.Sachendorf bei KnittelfeldÖsterreich

Personalised recommendations