Advertisement

Über die Prüfung von Förderseilflechtungen

  • H. Herbst
Part of the Wissenschaftliche Abhandlungen der Deutschen Materialprüfungsanstalten book series (MATERIALPRÜFUNG, volume 1,3)

Zusammenfassung

Wird ein Förderseil vorzeitig unbrauchbar, so kommen hierfür die folgenden Ursachen in Betracht: 1. Minderwertige Drähte, 2. ungeeigneter Querschnittsaufbau, 3. ungeeignete Flechtart, 4. mangelhafte Flechtung, 5. hohe Betriebsbeanspruchung. Es ist häufig schwer zu beurteilen, welche Ursache im einzelnen Fall entscheidend ist. Für die Prüfung der Drähte bestehen Verfahren, die als weitgehend zuverlässig gelten können. Querschnittsaufbau und Flechtart sind leicht durch einfache Messungen nachzuprüfen, und es liegen zahlreiche Erfahrungen sowohl aus dem Betriebe als aus Dauerbiegeversuchen vor, die eine ausreichende Unterlage für die Beurteilung bieten. Auch die Betriebsbeanspruchungen können mit Hilfe von Beschleunigungsmessungen auf den Förderkörben und an der Fördermaschine sowie unter Berücksichtigung der Korrosionsmöglichkeit und anderer wichtiger Einzelheiten beurteilt werden. Dagegen bestand hinsichtlich der Ausführung der Flechtung stets eine große Unsicherheit, da es bisher vollkommen an zuverlässigen Prüfverfahren fehlte. Es war deshalb im einzelnen Falle nicht möglich zu beurteilen, wieweit eine mangelhaft ausgeführte Flechtung von Einfluß gewesen sein konnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Vgl. H. Herb st: Das Drallauslassen bei Förderseilen. Glückauf 1920 S. 330.Google Scholar
  2. 2.
    Vgl. H. Herb st: Bedeutung und Ursachen innerer Drahtbrüche bei Draht-, im besondern bei Förderseilen.Glückauf 1938 S. 880.Google Scholar
  3. 3.
    Vgl. A. Werner: Beitrag zur Kenntnis der Vorspannungen in Drahtseilen. Glückauf 1923 S. 941, auch 1 S. 332.Google Scholar
  4. 4.
    Vgl. R. W o e r n l e: Ein Beitrag zur Klärung der Drahtseilfrage. Z. VDI. 1929 S. 417.Google Scholar
  5. 5.
    Erfolge mit vorgeformten, drallarmen DreikantlitzenSeilen. Felten und Guilleaume-Carlswerk Rundschau 1937, Heft 21 S. 30.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1939

Authors and Affiliations

  • H. Herbst
    • 1
  1. 1.Seilprüfstelle der Westfälischen Berggewerkschaftskasse BochumDeutschland

Personalised recommendations