Erste Erfahrungen im Umgang mit Beschwerdefällen im Wiener Landesverband für Psychotherapie

Vor der Realisierung des Konzeptes einer Schlichtungsstelle
  • Ingrid Shukri Farag

Zusammenfassung

Das Konzept einer Beschwerdestelle, einer Schlichtungsstelle und einer Schlichtungskommission des Wiener Landesverbandes für Psychotherapie (WLP) war von einer Arbeitsgruppe, die ich leitete, bis Ende 1994 erstellt (wie an anderer Stelle in diesem Buch durch A. Wimmer ausgeführt). Im Jahr 1994 wurden die Beschwerden vorerst von mir als Vorstandsmitglied des WLP entgegengenommen und nach Ermessen bearbeitet. Dies wurde im Rahmen meiner Vorstandstätigkeit ehrenamtlich bewältigt und ist m.E. unter dem Gesichtspunkt der Selbstausbeutung nicht länger vertretbar. Derzeit treten wir für die nötigen Ressourcen ein, damit unser 1994 erstelltes Konzept im WLP realisiert werden kann (Stand Juli 1995).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Heyne, C. (1994): Verführung, Manipulation, Rechtfertigung — Konstanten im Verhalten sexuell mißbrauchender Therapeuten? In: Bachmann, K.M., Böker, W. (Hrsg.): Sexueller Mißbrauch in Psychotherapie und Psychiatrie, S. 105–121. Bern: Verlag Hans Huber.Google Scholar
  2. Kranich-Schneiter, C. (1994): Rechtliche Aspekte zum Therapiemißbrauch. In: Bachmann, K.M., Böker, W. (Hrsg.): Sexueller Mißbrauch in Psychotherapie und Psychiatrie, S. 139–149. Bern: Verlag Hans Huber.Google Scholar
  3. Krisch, R., Stemberger, G. (1993): Berufskodex für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten. Psychotherapie Forum, 1, S. 55–60.Google Scholar
  4. Wille-Römer, G. (1994): WLP-Studie. Zur Situation der Psychotherapie in Wien. Wien: Wiener Landesverband für Psychotherapie.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1996

Authors and Affiliations

  • Ingrid Shukri Farag

There are no affiliations available

Personalised recommendations