Advertisement

Fettleibigkeit und Fettsucht

  • Rudolf Wenger
Chapter

Zusammenfassung

Es steht außer Zweifel, daß die alimentär bedingte Fettleibigkeit klinisch bedeutungsvoller ist, als man vielfach annimmt. Über das häufigere Vorkommen von Hypertonie und Arteriosklerose bei Adipösen wird im Kapitel „Herz- und Kreislauferkrankungen“ berichtet (S. 94). Auch Diabetes mellitus wird bei übergewichtigen Personen häufiger festgestellt als bei Patienten mit normalem Gewicht [45]. Das Operationsrisiko ist bei Fettsüchtigen deutlich erhöht [63]. Besonders wichtig erscheinen jedoch in diesem Zusammenhang die Ergebnisse zahlreicher statistischer Auswertungen, die von Lebensversicherungsgesellschaften durchgeführt wurden. Danach ist die Lebenserwartung von Personen mit normalem Körpergewicht deutlich höher als die Fettsüchtiger. Die Sterblichkeit adipöser Männer ist gegenüber der von Männern mit normalem Gewicht um 50 %, die übergewichtiger Frauen um 47 % erhöht [2].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1955

Authors and Affiliations

  • Rudolf Wenger
    • 1
  1. 1.I. Medizinischen Universitätsklinik WienÖsterreich

Personalised recommendations