Advertisement

Endokrine Erkrankungen, Hormontherapie

  • Rudolf Wenger
Chapter

Zusammenfassung

Vor der Einführung der Hormontherapie des Morbus Addison war es notwendig, die Diät streng kaliumarm zu halten. Kochsalz mußte in reichlicherer Menge gegeben werden. Seit der Einführung der Therapie mit Nebennierenrindenhormonen ist stärkere Kaliumbeschränkung im allgemeinen nicht notwendig, ja sogar unter Umständen kontraindiziert, da Wasser- und Salzretention, Blutdrucksteigerung und eventuell massive ödeme auftreten können. Wenn jedoch keine Hormonbehandlung notwendig ist, muß die Saliumzufuhr weiterhin stärker beschränkt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1955

Authors and Affiliations

  • Rudolf Wenger
    • 1
  1. 1.I. Medizinischen Universitätsklinik WienÖsterreich

Personalised recommendations