Advertisement

Zur Frage der Farbtonunterschiede zwischen zentralem und peripherem Abschnitt eintretender Nervenwurzeln bei der Weigertschen Markscheidenfärbung

Chapter
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

Es mag am Platze sein, auf eine Tatsache aufmerksam zu machen, die noch vor kurzem Gegenstand einer Auseinandersetzung in der Literatur gewesen ist; und zwar betrifft diese die Frage, ob der zentrale oder der periphere Abschnitt der eintretenden sensiblen Nervenwurzel bei der Weigertschen Markscheidenfärbung der dunklere sei.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Hensen, V.: Über die Entwicklung des Gewebes im Schwanz der Froschlarve. Virchows Arch., Bd. 31. 1864.Google Scholar
  2. 2.
    Jakob, A.: Über die feinere Histologie der sekundären Faserdegeneration in der weißen Substanz des Rückenmarks. Nissl-Alzheimers Arb., Bd. 5, S. 167 u. 172. 1912.Google Scholar
  3. 3.
    Kölliker, A.: Histologische Studien an Batrachiernerven. Zeitschr. f. wiss. Zool., Bd. 43. 1886.Google Scholar
  4. 4.
    Obersteiner, H.: Bemerkungen zur tabischen Hinterwurzelerkrankung. Arb. a. d. neurol. Inst. an d. Wien. Univ., Bd. 3, S. 192–209. 1895.Google Scholar
  5. 5.
    Derselbe: Die Pathogenese der Tabes. Berl. klin. Wochenschr. 1897.Google Scholar
  6. 6.
    Derselbe u. Redlich, E.: Über Wesen und Pathogenese der tabischen Hinterstrangsdegeneration. Arb. a. d. neurol. Inst. an d. Wien. Univ., Bd. 2, S. 158–172. 1894.Google Scholar
  7. 7.
    Dieselben: Die Krankheiten des Rückenmarks. In Ebstein-Schwalbes Handb. d. prakt. Med. 1905.Google Scholar
  8. 8.
    Redlich, E.: Die hinteren Wurzeln des Rückenmarks und die pathologische Anatomie der Tabes dorsalis. Arb. a. d. neurol. Inst. an d. Wien. Univ., Bd. 1, S. 1–52. 1892.Google Scholar
  9. 9.
    Derselbe: Die Pathologie der tabischen Hinterstrangserkrankung. Ein Beitrag zur Anatomie und Pathologie der Rückenmarkshinterstränge (aus dem Laboratorium des Herrn Prof. OBERSTEINER in Wien). Jena 1897.Google Scholar
  10. 10.
    Reich, F.: Über die feinere Struktur der Zelle der peripheren Nerven. Psych.-neurol. Wochenschr. Nr. 12. 1905.Google Scholar
  11. 11.
    Richter, Hugo: Zur Histogenese der Tabes. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psych., B. 67, S. 1–189. 1921.CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    Derselbe: Sur la pathogenese du tabes. Schweiz. Arch. f. Neurol. u. Psych., Bd. 9, H. 1. 1921.Google Scholar
  13. 13.
    Derselbe: Bemerkungen zur Histogenese der Tabes. Arch. f. Psych., Bd. 67, S. 295–317. 1923.Google Scholar
  14. 14.
    Derselbe: Weiterer Beitrag zur Pathogenese der Tabes. Zugleich Entgegnung auf den Aufsatz Spieluryers: „Zur Pathogenese der Tabes“ (Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psych., Bd. 84. 1923). Arch. f. Psych., Bd. 70, S. 529–544. 1924.Google Scholar
  15. 15.
    Derselbe: Einige Bemerkungen zur Pathogenese der Tabes. Arch. f. Psych., Bd. 72, S. 318–322. 1924.Google Scholar
  16. 16.
    Schultze, H.: Achsenzylinder und Ganglienzelle. Arch. f. Anat. 1878.Google Scholar
  17. 17.
    Schultze, O.: Zur Histogenese der peripheren Nerven. Verh. d. anat. Gesellsch. Rostock 1906.Google Scholar
  18. 18.
    Spielmeyer, W.: Histopathologie des Nervensystems. 1. Bd. Allg. Teil. Berlin 1922.CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Derselbe: Zur I’athogenese der Tabes. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psych., Bd. 84, S. 257–265. 1923Google Scholar
  20. 20.
    Derselbe: Pathogenese der Tabes und Unterschiede der Degenerationsvorgänge im peripheren und zentralen Nervensystem. Zeitschr. f. d. ges. Neurol. u. Psych., Bd. 91, S. 627–632. 1924.CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Spitzer, H.: Zur Pathogenese der Tabes dorsalis. Arb. a. d. Neurol. Inst. an d. Wien. Univ., Bd. 28, S. 227 290. 1926.Google Scholar
  22. 22.
    StroebeH.: Experimentelle Untersuchungen über Degeneration und Regeneration peripherer Nerven nach Verletzungen. Zieglers Beitr., Bd. 13, 2. Heft, S. 160–278. 1893.Google Scholar
  23. 23.
    Wlassak, R.: Die Herkunft des Myelins. A rch. f. Entwicklungsmechanik, Bd. V I. 1898.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  1. 1.Neurologischen InstitutWiener UniversitätÖsterreich

Personalised recommendations