Advertisement

Über die Folgen der Unterbindung der Arteria spinalis ventralis

Chapter

Zusammenfassung

Trotz vielfältiger Beobachtungen am kranken Menschen und im Tierversuch ist das Zustandekommen der Störungen in der Funktion der tieferen Reflexzentren des Rückenmarks nach hohen Querschnittaffektionen desselben noch immer kontrovers. Wenn auch die Goltzsche Hypothese, daß die nach querer Durchtrennung auftretende initiale Depression der spinalen Reflexfunktionen auf Hemmungswirkung infolge Reizung absteigender Rückenmarksbahnen zurückzuführen sei, ziemlich verlassen ist (ausführliche Erörterung dieser Fragen bei Spiegel) und mit Sherrington angenommen werden kann, daß der Wegfall fördernder Impulse aus höheren Teilen des zentralen Nervensystems in der Hauptsache dem Schock zugrunde liege, so muß doch auch die Bedeutung der durch den Eingriff gesetzten Gefäßschädigung berücksichtigt werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literaturverzeichnis

  1. Hill, L.: Transact. Phil. Roy. Soc. London. 193, B. 69. 1900.Google Scholar
  2. Mott, F. W. u. Hill, L.: Journ. of phys., 23, XIX. 1898.Google Scholar
  3. Rotiimann: Arch. f. (Anat. u.) Physiol., S. 365. 1900.Google Scholar
  4. Sherrington, C. S.: Integrative action. London 1906.Google Scholar
  5. Spiegel, E. A.: Experimentelle Neurologie. Berlin: Karger. 1928.Google Scholar
  6. Wood R. Carter: Journ. of exp. med., 2, 131. 1897.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  1. 1.NagoyaJapan

Personalised recommendations