Advertisement

Akutes Abdomen pp 177-179 | Cite as

Erstversorgung des Bauchtraumas

  • Berthold Petutschnigg

Zusammenfassung

Erfahrene Notärzte evaluieren den Patienten »vom Scheitel bis zur Sohle«. Kopfschmerzen (im Rahmen eines Schädel-Hirn-Traumas), Atemnot (im Rahmen eines Thoraxtraumas), Frakturschmerz (im Rahmen einer Fraktur) sind für den Verunfallten so dominant, dass ein Abdominaltrauma sehr häufig erst bei genauerer Untersuchung – auch für den Patienten – als mögliche Verletzung erkannt wird. In diesem Beitrag wird das isolierte Bauchtrauma berücksichtigt, Kombinationsverletzungen oder der polytraumatisierte Patient sind nicht Thema dieser Zusammenfassung.

Literatur

  1. LPN-Notfall-San Österreich: Lehrbuch für Notfallsanitäter, Notfallsanitäter mit Notfallkompetenzen und Lehrsanitäter (2010). Stumpf & Kossendey-Edewecht, WienGoogle Scholar
  2. Müller R (2012) Medikamente und Richtwerte in der Notfallmedizin: AGN Notfallfibel, 11. Aufl. Verlag Dr. Ralf Müller, Radegund, Austria Schneider T, Wolcke B, Böhmer R (2010) Taschenatlas Notfall & Rettungsmedizin:Google Scholar
  3. Kompendium für den Notarzt, 4. Aufl. Springer, Berlin Heidelberg New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2016

Authors and Affiliations

  • Berthold Petutschnigg
    • 1
  1. 1.Klinische Abteilung für Transplantationschirurgie Teaching Unit für Katastrophen- und spezielle NotfallmedizinMedizinische Universität GrazGraz

Personalised recommendations