Praktisches und Spezielles

  • Bernd Pastuschka

Zusammenfassung

Ein befreundeter Architekturfotograf sagte einmal zu mir: „Dienstleister bezahlen ungern Dienstleister.” Nun, da mag etwas dran sein. Der Besitz einer Digitalkamera macht noch keinen guten Architekturfotografen aus. Bei Architekten kommt hinzu, dass sie sich gerne selbst überschätzen. Allzu leicht neigen sie dazu, alles selbst machen zu wollen. Da sie es vom Studium gewohnt sind, ihre Präsentationspläne selbst zu layouten, in einer Broschüre im DIN-A3 oder DIN-A4-Format, manchmal auch in gefälligem .Studentenformat 20 cm auf 20 cm zusammenzufassen und mit einem Erläuterungstext auszustatten, halten sie sich z. B. für befähigt, die Geschäftsausstattung, Referenzbooklet, Website und PR selbst in die Hand zu nehmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2013

Authors and Affiliations

  • Bernd Pastuschka
    • 1
  1. 1.bp Architekturkommunikation und ReputationsmarketingGermany

Personalised recommendations