Advertisement

im:print 2011 pp 135-151 | Cite as

Innovation aus Tradition

Druckgraphik zwischen Kunst und Un-Kunst
Chapter
  • 233 Downloads
Part of the Edition Angewandte book series (EDITION, volume 0)

Zusammenfassung

Druckgraphik wurde in ihrer ganzen Geschichte seit dem 15. Jahrhundert niemals verstanden als die Anwendung bestimmter Techniken, sondern als Medium zur massenweisen Vervielfältigung und Verbreitung von Bildern mit dem Ziel, diese Bilder als Träger von Wissen, Urteilen oder Schönheit vielen Menschen kund zu machen. Druckgraphik diente der Propaganda der Machthaber und Wirtschaftsmagnaten ebenso wie der Agitation der Aufständischen. Druckgraphik schuf eine breite Öffentlichkeit im Gegensatz zur repräsentativen Malerei und sie war nur selten das Mittel des privaten, intimen Nachdenkens wie die Zeichnung.

A Tradition: Innovation

Printmaking between Art and Non-art

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Walter Koschatzky: Die Kunst der Graphik. Technik, Geschichte, Meisterwerke. Residenz Verlag, Salzburg 1972; Ders.: Die Botschaft der Graphik. In: Die Botschaft der Graphik. 6 Jahrhunderte gedruckte Kunst. Katalog der oberösterreichischen Landesausstellung 1989, Linz 1989, S.9 ff.Google Scholar
  2. 2.
    vgl. Wolfgang Ullrich: Gesucht: Kunst! Phantombild eines Jokers. Wagenbach, Berlin 2007, S.90Google Scholar
  3. 3.
    vgl. u.a. Dürer als Erzähler. Holzschnitte, Kupferstiche und Radierungen aus der Sammlung-Otto-Schäfer-II, Ausstellungskatalog, hrsg.v.d. Dr. Otto-Schäfer-Stiftung E.V., Ludwig & Höhne, Schweinfurt o.J. (um 1995) Vgl. Philipp Maurer: Warum Druckgraphik entstehen musste. Die Erfindung des Holzschnitts im 15. Jahrhundert. In: Um:Druck — Zeitschrift für Druckgraphik und visuelle Kultur, hrsg.v. Philipp Maurer, Wien, Nr.2/2006, S.17 f.Google Scholar
  4. 4.
    vgl. Berthold Hinz: William Hogarth. Beer Street and Gin Lane. Lehrtafeln zur britischen Volkswohlfahrt. Reihe: kunststück, hrsg.v. Klaus Herding, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1984Google Scholar
  5. 5.
    vgl. Rolf Zbinden, Juerg Albrecht Fischer: Honoré Daumier. Rue Transnonain, le 15 avril 1834. Ereignis-Zeugnis-Exempel. Reihe: kunststück, hrsg.v. Klaus Herding, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1989Google Scholar
  6. 6.
    vgl. Max Raphael: Wiewill ein Kunstwerk gesehen sein? Hrsg.v. Klaus Binder, Bd.11 d. Werkausgabe, hrsg.v. Hans-Jürgen Heinrichs, suhrkamp Wissenschaft 836, Frankfurt am Main, 1989Google Scholar
  7. 7.
    vgl. G.W.F. Hegel: Phänomenologie des Geistes., A.I. Die sinnliche Gewißheit oder das Diese und das Meinen. Bd.3 der Werke in 20 Bdn., neu ediert von Eva Moldenhauer und Karl Markus Michel, suhrkamp Wissenschaft 603, Frankfurt am Main, 1986, S.82 ff.; Robert Menasse: Sinnliche Gewissheit. Rowohlt, Reinbek bei Hamburg 1988Google Scholar
  8. 8.
    vgl. Erwin Panofsky: Die Renaissancen der europäischen Kunst. Hrsg.v. Gregor Paulsson, suhrkamp Wissenschaft 883, Frankfurt am Main 1990, u.a. S.178Google Scholar
  9. 9.
    vgl. Wolfgang Ullrich: Raffinierte Kunst. Übung vor Reproduktionen, Wagenbach, Berlin 2009;Joseph Kiermeier-Debre, Frtiz Franz Vogel: Kunst kommt von PRE-STEL Johann Gottlieb und Marie Katharina Prestel. Frankfurt — London. Böhlau, Wien — Köln — Weimar 2008Google Scholar
  10. 10.
    vgl. Wolfgang Ullrich: Gesucht: Kunst! S.71 ff. (Anm.2)Google Scholar
  11. 11.
    Wider den Realitäts-terrorismus, Daniel Richter und Jonathan Meese machen Bilder für die Bühne. Der Standard, Österreichs unabhängige Tageszeitung, hrsg Oscar Bronner, Wien, 26. Juli 2010Google Scholar
  12. 12.
    vgl.: Ernst Rebel: Druckgraphik. Geschichte, Fachbegriffe. Philipp Reclam jun., Stuttgart 2003; vgl.: Jürgen Weichardt: Vom Abdruck zum Ausdruck/ From Impression to Expression. In: Michael Schneider, Philipp Maurer, Georg Lebzelter (Hrsg./ eds.), im:print 2010. Zustandsprotokolle aktueller Druckgraphik /journal of the current state of printmaking, Buchreihe der Univesität für angewantde Kunst Wien/Book Series of the University of Applied Arts Vienna, hrsg.v./ed.by Gerald Bast, Rector, Springer Wien New York 2010, S.47 ff./p.65 ff.; vgl. Walter Koschatzky: Kunst der Graphik (Anm.1)Google Scholar
  13. 13.
    Näheres bei Wolfgang Ullrich: Raffinierte Kunst (Anm.9), und Ernst Rebel: Druckgraphik, S.55 ff. (Anm.2)Google Scholar
  14. 14.
    vgl. Wolfgang Ullrich: Gesucht: Kunst!, S.89 (Anm.2)Google Scholar
  15. 15.
  16. 16.
    vgl. Michael Schneider übertragung/ transfer. Broschüre der Wiener Linien, Wien 2010 vgl. Philipp Maurer: übertragung — Druckgraphik vom Papier zur Wand. In: Um:Druck Nr.14/2010, S.17 (Anm.3) vgl. Michael Schneider: Der erweiterte Kunstbegriff. In: Um:Druck Nr.14/2010, S.18Google Scholar
  17. 18.
    siehe Wolfgang J. Bandion: Himbeerpflücker. In: Wiener Kunsthefte, hrsg.v.d. Kleinen Galerie, Gesellschaft für Kunst und Volksbildung, Wien, Nr.1/2000, S.1 u. 15. Wolfgang J. Bandion, Stephan Hilge, Cathrine Stukhard: Erinnern Remembering Souvenir Ricordare Помнить. Hrsg.v.d. Österreichischen Lagergemeinschaft Mauthausen, 1998Google Scholar
  18. 19.
    siehe Philipp Maurer: Deutschbauer/Spring: Plakate — mehrdeutig. In: Um:Druck Nr. 7/2008, S.14 f. (Anm.3); vgl. Julius Deutschbauer /Gerhard Spring. Nur 100 Plakate/Only 100 Posters, hrsg.v. Peter Noever, MAK Studies 10, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg 2008Google Scholar
  19. 20.
    vgl. Georg Lebzelter: „Woher kommen wir, wohin gehen wir? Wer bezahlt unsere Fixkosten?“ In Um:Druck Nr.16/2010, S.19 f. (Anm.3)Google Scholar
  20. 21.
    vgl. Philipp Maurer: Zeit im Bild — Monika Piorkowskas Time Boxes. In: Um:Druck Nr.15/2010, S.12 (Anm.3)Google Scholar
  21. 22.
    vgl. Marianne Jobst-Rieder: Die Astrologentafel des Eustachius Froschauer. Ein kunst-und wissenschaftsgeschichtliches Zeitdokument. In: Um:Druck 1/2006, S.17 ff., S.18 (Anm.3)Google Scholar
  22. 23.
    Jan Smit: Schlacht um Belgrad …, Amsterdam um 1721, Farbkupferstich; Stadtmuseum Belgrad, Inv.Nr. MGB I 1467, Abb. in: Um:Druck Nr.15/2006, S.17 (Anm.3)Google Scholar
  23. 24.
    Margret Kohler-Heilingsetzer: Kälteeinbruch. Volks’-gartenprojekt/Wien, Bibliothek der Provinz, Weitra 2006 vgl. Leonore Maurer: Kohler-Heilingsetzer: Sitzen im Boot. In: Um:Druck Nr.12/2009, S.23 (Anm.3) vgl. Philipp Maurer: Auf der Fahrt ins bessere Leben. In: Um:Druck Nr.14/2010, S.22 ff.Google Scholar
  24. 25.
    Karoline Riha, In: Um:Druck Nr.2/2006, S.24 f. (Anm.3}) vgl. Philipp Maurer: Liminalities — Karoline Rihas Grenzgänge. In: Um:Druck Nr.15/2010, S.13Google Scholar
  25. 27.
    vgl. Jean Clair: Avantgarde zwischen Terror und Vernunft. Die Verantwortung des Künstlers. DuMont, Köln 1998Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2011

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations