Advertisement

Analyse und Bewertung

  • Manfred Berthold

Zusammenfassung

Effizienz und Qualität sind Begriffe, die häufig wertend und als Synonym für Effektivität und Güte, z.B. hohe oder niedrige Effizienz und Qualität verwendet werden. Effizienz, aus dem lateinischen efficere, bedeutete ursprünglich ‚zustande bringen‘, bezogen auf die Wirksamkeit bedeutet es ‚die Dinge richtig tun‘. Aus der Sicht der Wirtschaftlichkeit wird Effizienz als Verhältnis des Nutzens zum Aufwand gesehen, in der Definition des Ökonomischen Prinzips. Als Zahlenwert ausgedrückt, ergibt sich die Effizienz also aus diesem Nutzen geteilt durch den dazu notwendigen Aufwand. In einer Bewertung der Effizienz können wir von einem effizienten Entwurf ausgehen, wenn zur Erzielung einer Qualität der dafür notwendige Aufwand möglichst gering gehalten wird. Der Aufwand in Material, Arbeitsstunden, Geldeinheiten stellt für Grund(riss-) flächen und Rauminhalte die quantitative Berechnungsgrundlage dar. Qualität wird heute gerne als Gegenstück zu Quantität verstanden. Quantität bezeichnet die Menge von qualitativen Eigenschaften und drückt sich daher in Mengen- oder Messwerten aus, Qualität, lateinisch qualitas, dagegen meint „Beschaffenheit, Merkmal, Eigenschaft, Zustand“ von Dingen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2010

Authors and Affiliations

  • Manfred Berthold
    • 1
  1. 1.Institut für Architektur und EntwerfenTechnische Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations