Advertisement

Neue Urbane Topografie

  • Manfred Berthold

Zusammenfassung

„Grau, teurer Freund, ist alle Theorie. Und grün des Lebens goldener Baum“ sagt Mephisto in Goethes „Faust“. Nachhaltige Architektur beschreibt die Zukunft unserer gebauten Umwelt. Um das Verständnis für nachhaltige Wohn- und Siedlungskonzepte zu fördern, gilt es den Begriff der Nachhaltigkeit zu beleuchten. Das Wort Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und wurde von Hans Carl von Carlowitz geprägt. Er bezeichnet die Bewirtschaftungsweise eines Waldes so, „daß es eine continuierliche beständige und nachhaltende Nutzung gebe“. Dem Wald wird somit immer nur so viel Holz entnommen wie nachwachsen kann, „so dass der Wald nie zur Gänze abgeholzt wird, sondern sich immer wieder regenerieren kann“. Nachhaltigkeit ist heute ein Schlagwort, das zur Legitimation verschiedener Qualitäten gebraucht wird. Die bekannte Brundtland-Definition von 1987 lautet: „Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die gewährleistet, dass die Bedürfnisse der heutigen Generation befriedigt werden, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zur Befriedigung ihrer eigenen Bedürfnisse zu beeinträchtigen.“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2010

Authors and Affiliations

  • Manfred Berthold
    • 1
  1. 1.Institut für Architektur und EntwerfenTechnische Universität WienÖsterreich

Personalised recommendations