Advertisement

Kind und Recht in der Medizin

Conference paper
  • 607 Downloads

Zusamenfassung

Ist es ganz allgemein die Aufgabe der Rechtsordnung, den Schwächeren vor dem Stärkeren zu schützen, so kommt im Medizinrecht der Stellung des Kindes besondere Bedeutung zu. Ob und wie die Rechtslage in Österreich diesem Erfordernis Rechnung trägt, sei an Hand der folgenden Beispiele etwas näher nachgegangen:
  • zunächst grundsätzlich an Hand der sog „Patientencharta“

  • sodann im Bereich der Krankenanstalten mit
    • Kinderschutzgruppen

    • Schulunterricht

    • Selbstbehalten

  • kurz hinsichtlich Selbstbestimmung und Einwilligung

  • am Beispiel der ärztlichen Anzeigepflicht

  • schließlich mit einem Blick auf klinische Prüfungen

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Bundesministerium für Gesundheit, Leiter des Bereichs I B (Gesundheits-, Krankenversicherungs- und Unfallversi- cherungsrecht)Wien

Personalised recommendations