Advertisement

Wechselkräfte und Schwingungen beim Fräsvorgang

Chapter
  • 34 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV)

Zusammenfassung

Diese Grundlagenuntersuchung hat zum Ziel, die Zusammenhänge zwischen Schnittkräften, Schwingung, Standzeit und Oberflächengüte beim Fräsen zu klären, um daraus konstruktive Gesichtspunkte für die Gestaltung der Maschine zu gewinnen. Bei der dynamischen Untersuchung einer Werkzeugmaschine muß man beachten, daß sich entscheidend auf den Zerspanungsprozeß die Relativbewegungen zwischen Werkzeug und Werkstück auswirken. Man kann sich bei der Schwingungsuntersuchung während des Arbeitsvorganges meistens darauf beschränken, die Bewegungskomponenten von Werkzeug und Werkstück möglichst nahe an der Schnittstelle zu ermitteln. Eine besondere Eigenart des Zerspanungsvorganges beim Fräsen ist der unterbrochene Schnitt. Deshalb sind für das dynamische Verhalten der Fräsmaschine die im Kraftfluß wirkenden Wechselkräfte wesentlich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1959

Authors and Affiliations

  1. 1.Laboratorium für Werkzeugmaschinen und BetriebslehreTechnischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations