Advertisement

Das Bohren und Gewindebohren hochwarmfester Werkstoffe

Chapter
  • 26 Downloads
Part of the Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen book series (FWV)

Zusammenfassung

Die ständig wachsenden Anforderungen an die Bauteile von Gasturbinen, Strahltriebwerken und Hochdruckkesseln hinsichtlich der ertragbaren Temperaturen haben zu Werkstoffen geführt, die durch Zulegieren verschiedener Elemente, vor allen Dingen Chrom, Nickel und Kobalt, diesen Beanspruchungen gewachsen sind. Um eine wirtschaftliche Bearbeitung zu ermöglichen, ist die Kenntnis zweckmäßiger Bearbeitungsbedingungen von besonderer Wichtigkeit. Aus diesem Grunde wurde mit Unterstützung des Wirtschafts- und Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen ein Versuchsvorhaben aufgenommen mit dem Ziel, derartige Bearbeitbarkeitswerte zu ermitteln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. (1).
    DINNEBIER, J., Bohren, Heft 15 der Werkstattbücher, herausgegeben von H. HAAKE, Springer-Verlag, Berlin, 1950Google Scholar
  2. (2).
    Le GRAND, R., How Timken Alloy behaves in Drilling aus Report Machinability Date for High-Temperature Alloys, American Machinist vom 25. Dezember 1950Google Scholar
  3. (3).
    KREKELER, K., Die Zerspanbarkeit der metallischen und nichtmetallischen Werkstoffe, Springer-Verlag, Berlin 1951CrossRefGoogle Scholar
  4. (4).
    PAMPEL, A., Untersuchung der Zerspanungsvorgänge und Abnutzungsvorgänge an Gewindebohrern, Dissertation T.H. Dresden, 1931Google Scholar
  5. (5).
    SCHALLBROCH, H. Bohrarbeit und Bohrmaschine, Carl Hanser-Verlag, München, 1951Google Scholar
  6. (6).
    SCHROEDER, H.J. Die Schnittkräfte beim Gewindebohren, Maschinenbau-Betrieb, 12 (1932) S.450/453Google Scholar
  7. (7).
    STOEWER, H.J. Schneidversuche mit Gewindebohrern auf Stahl, Stock-Zeitschrift 5 (1932) H. 2, S. 31 /42Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1957

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations