Advertisement

Widerstand, Antrieb und Propeller

Chapter
  • 101 Downloads

Zusammenfassung

Die verwandten Formelzeichen entsprechen im wesentlichen der international vereinbarten Schreibweise, die erstmalig 1965 festgelegt wurde und als List of Standard Symbols der International Towing Tank Conference vorn National Physical Laboratory, Ship Division, Feltham, England herausgegeben wird. Diese Liste stellt den Versuch dar, auf internationaler Ebene Bezeichnungen und Schreibweise auf dem Gebiet der Schiffshydrodynamik, zu dem auch die Antriebstechnik zählt, zu normen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. [07.1]
    Braun, K. Th.: Herstellung von Schiffsschrauben (Deutsche Bearbeitung nach dem sowjetischen Fachbuch von Lebedew/Sokolow). VEB Fachbuchverlag, Leipzig 1960.Google Scholar
  2. [07.2]
    Gertler, M.: A Reanalysis of the original test data for the Taylor Standard Series. The David W. Taylor Model Basin, Navy Department, Report 806, Washington, D.C., 1954.Google Scholar
  3. [07.3]
    Henschke, W.: Schiffbautechnisches Handbuch. Band 1, 2. Auflage. VEB Verlag Technik, Berlin 1957.Google Scholar
  4. [07.4]
    Krappinger, O.: Schiffswiderstand und Propulsion. Handbuch der Werften Band VII. Schiffahrtsverlag „HANSA“ C. Schroedter Co., Hamburg 1963.Google Scholar
  5. [07.5]
    Lammeren, W. P. A., Troost, L. und Koning, I. G.: Resistance, Propulsion and Steering of Ships. Ship and Marine Engines Volume II, 2. Auflage. The Technical Publishing Company H. Stam, Haarlem 1963.Google Scholar
  6. [07.6]
    Schlichting, O.: Schiffswiderstand auf beschränkter Wassertiefe. Jahrbuch der Schiffbautechnischen Gesellschaft e.V., 35. Band. Springer Verlag, Berlin 1934.Google Scholar
  7. [07.7]
    Todd, F. H.: Series 60 Methodical Experiments with models of single-screw merchant ships. The David W. Taylor Model Basin, Navy Department, Report 1712, Washington, D. C., 1963.Google Scholar
  8. [07.8]
    Ulrich, W., und Danckwart, E.: Konstruktionsgrundlagen für Schiffsschrauben. VEB Fachbuchverlag, Leipzig 1956.Google Scholar
  9. [07.9]
    Webb, A. W. O.: Bronze Propellers and their Maintenance. Jahrbuch der Schiffbautechnischen Gesellschaft e.V., 59. Band. Springer Verlag, Berlin 1965.Google Scholar
  10. [07.10]
    Germanischer Lloyd: Vorschriften für Klassifikation und Bau der Maschinenanlagen von Seeschiffen, Selbstverlag des Germanischen Lloyds, Hamburg 1966.Google Scholar

Zeitschriftenaufsätze

  1. [07.11]
    Brehme, H.: Die Wahl des Betriebspunktes bei der Berechnung eines Schiffspropellers. Schiff und Hafen 8 (1956).Google Scholar
  2. [07.12]
    Brehme, H.: Kavitatiort und Kavitationserosionen an Schiffspropellern. Sonderdruck der Firma Theodor Zeise, Hamburg 1956.Google Scholar
  3. [07.13]
    Brehme, H., und Möller, J.: Korrosion und Erosion an Schiffspropellern. Hansa 93 (1956), H. 12/13.Google Scholar
  4. [07.14]
    Brehme, H.: Anwendungsbereiche für konventionelle und vollkavitierende Schiffspropeller. MTZ 28 (1967) H. 11, S. 457.Google Scholar
  5. [07.15]
    Determann, H.: Anwendung des kathodischen Korrosionsschutzverfahrens zur Vermeidung von Propellerwellenbrüchen. Hansa 105 (1968) H. 3, S. 209.Google Scholar
  6. [07.16]
    Evans, R.: Propeller Care - Some notes on the care and maintenance of marine propellers. Shipbuilding and Shipping Record 1966, S. 627.Google Scholar
  7. [07.17]
    Grim, O.: Propeller und Leitrad, weitere Ergebnisse. Schiffstechnik 14 (1967) H. 70 S. 28.Google Scholar
  8. [07.18]
    Henry, J. J.: Dampfturbinenantriebe und Verstell- propeller. Schiff und Hafen 18 (1966) S. 161.Google Scholar
  9. [07.19]
    Lindgren, H.: Hydrodynamic Aspects of Contra-Rotating Propellers. Shipping World and Shipbuilder 160 (1967) S. 1885.Google Scholar
  10. [07.20]
    Nitzki. L.: Beitrag zur Frage der Ausbildung von wulstigen Hinterschiffen. Schiffstechnik 12 (1965) H. 64 S. 135.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1972

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations