Advertisement

Mathematik

Chapter
  • 95 Downloads

Zusammenfassung

Rationale Zahlen sind sämtliche ganzen Zahlen, gewöhnliche Brüche, endliche und unendliche periodische Dezimalbrüche. Jede rationale Zahl läßt sich durch den Quotienten zweier ganzer Zahlen darstellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. [01.1]
    Algebra und Geometrie für Ingenieur-und Fachschulen. VEB Fachbuchverlag, Leipzig, 2. Auflage 1966.Google Scholar
  2. [01.2]
    Analysis für Ingenieur-und Fachschulen. VEB Fachbuchverlag, Leipzig, 2. Auflage 1966.Google Scholar
  3. [01.3]
    Brauch-Dreyer-Haacke: Mathematik für Ingenieure. Verlag Teubner, Stuttgart 1966.Google Scholar
  4. [01.4]
    Kusch, L.: Mathematik für Schule und Beruf. Teil 1: Arithmetik, 7. Auflage 1965. Teil 2: Grundzüge der Geometrie, 5. Auflage 1964. Teil 3: Differentialrechnung, 1. Auflage 1964. Teil 4: Integralrechnung, 1. Auflage 1967. Verlag W. Girardet, Essen.Google Scholar
  5. [01.5]
    Neiss, F.: Determinanten und Matritzen. Springer Verlag, Berlin 1962.CrossRefGoogle Scholar
  6. [01.6]
    Zurmühl, R.: Matritzen und ihre technische Anwendung. Springer Verlag, Berlin 1964.CrossRefGoogle Scholar
  7. [01.7]
    Zurmühl, R.: Praktische Mathematik für Ingenieure und Physiker. Springer Verlag, Berlin 1957.zbMATHGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1972

Authors and Affiliations

  1. 1.HamburgDeutschland

Personalised recommendations