Advertisement

Programmierung

Chapter
  • 29 Downloads

Zusammenfassung

Für die Analyse eines vorgegebenen physikalischen oder mathematischen Problems auf dem Analogrechner ergeben sich folgende Arbeitspunkte:
  1. 1.

    Aufstellen des zu lösenden Gleichungssystems.

     
  2. 2.

    Umformung der mathematischen Gleichungen in Maschinengleichungen durch Einführen der Maßstabsfaktoren für Zeit und Amplitude und gegebenenfalls Auflösen des Gleichungssystems nach dem Glied mit der jeweils höchsten Ordnung des Differentialquotienten.

     
  3. 3.

    Herstellung einer Rechenschaltung unter Verwendung der verschiedenen Symbole entsprechend den durchzuführenden Rechenoperationen und Eintragen der Maschinengrößen.

     
  4. 4.

    Bestimmung der Schaltelemente und der Größe der zuzuführenden Spannungen.

     
  5. 5.

    Kontrolle der Schaltung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1963

Authors and Affiliations

  1. 1.Theoretische ElektrotechnikRheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule AachenDeutschland

Personalised recommendations