Skip to main content

Filzwaaren

  • Chapter
  • 16 Accesses

Zusammenfassung

Der Gewerbsbetrieb der Hutmacher wurde durch die Einsendungen von Wilhelm Albert in Dresden (Rr. 466.) und von Jranz Kaest in Leipzig (Rr. 467.) vertreten. Ersterer hatte durch eine recht interessante Aufstellung von 11 hintereinander folgenden Zweischenproducten die Jolge der Dperationen, vom rohen Hasenfelle beginnend, von Augen geführt, durch welche die Jilzunterlage zu einen Seidenhute hergestellt wird; autzerdem waren schwarze und graue, langhaarige und glatte Jilz- und Seidenhüte, ein Hut mit Mechanil zum Zusammenlegen und ein grauer langhaariger Hut von Biber vorhanden, durch welche bei einer mit arößtem Jleiße ausgefürten Arbeit der gute Ruf dieses zu einer bedeutenden Ausdehnung gelangten Geschäftes Bewährung fand. Theils wegen der Güte der Albertschen Jabrikate, theils wegen der bedeutenden Ausdehnung seines Geschäfts-betriebes wurde für den genannten Aussteller eine Auszeichnung dutch Ertheilung der großen silbernen Wedaille bedorwortet.

This is a preview of subscription content, access via your institution.

Buying options

Chapter
USD   29.95
Price excludes VAT (USA)
  • DOI: 10.1007/978-3-663-16212-4_40
  • Chapter length: 1 pages
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
eBook
USD   54.99
Price excludes VAT (USA)
  • ISBN: 978-3-663-16212-4
  • Instant PDF download
  • Readable on all devices
  • Own it forever
  • Exclusive offer for individuals only
  • Tax calculation will be finalised during checkout
Softcover Book
USD   69.99
Price excludes VAT (USA)

Author information

Consortia

Rights and permissions

Reprints and Permissions

Copyright information

© 1846 Springer Fachmedien Wiesbaden

About this chapter

Cite this chapter

Regierung. (1846). Filzwaaren. In: Bericht über die Ausstellung sächsischer Gewerb-Erzeugnisse in Dresden im Jahre 1845. Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden. https://doi.org/10.1007/978-3-663-16212-4_40

Download citation

  • DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-663-16212-4_40

  • Publisher Name: Vieweg+Teubner Verlag, Wiesbaden

  • Print ISBN: 978-3-663-15637-6

  • Online ISBN: 978-3-663-16212-4

  • eBook Packages: Springer Book Archive