Advertisement

Dunkelfeldbeleuchtung

  • A. Chringhaus
Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Aus Natur und Geisteswelt book series (NAG)

Zusammenfassung

Die Beleuchtung der mikroskopischen Präparate nach den bisher beschriebenen Methoden ergibt immer dunkle Bilder auf hellem Grund, wobei Einzelheiten durch Brechungs- oder Absorption-unterschiede sichtbar werden. Die Beleuchtung läßt sich aber auch so einrichten, daß gar kein direktes Licht in das Objektiv eintreten kann. Zu diesem Zweck muß das Hauptmaximum der Beugungsbilder in der hinteren Brennbene des Objektives von der Abbildung und Beleuchtung ausgeschlossen werden, d. h. alles unmittelbar durch geradlinige Fortpflanzung aus dem Kondensor in das Objektiv eintretende Licht muß abgeblendet werden, so daß das mikropische Bild ausschließlich durch die Zusammenwirkung der im Objekt abgebeugten Strahlen entsteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1921

Authors and Affiliations

  • A. Chringhaus
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations