Advertisement

Vorkenntnisse aus der Optik

  • A. Chringhaus
Chapter
  • 18 Downloads
Part of the Aus Natur und Geisteswelt book series (NAG)

Zusammenfassung

Wenn wir ein Zehnpfennigstück genauer betrachten wollen, so nähern wir es dem Auge auf eine bestimmte günstigste Entfernung, die wir als deutliche Sehweite bezeichnen. Diese schwankt von Person zu Person und hängt ab von der Sehkraft des Auges. Die normale deutliche Sehweite hat man allgemein zu 25 cm angenommen. Verbinden wir die Mitte der Augenpupille P (Abb. 1) mit zwei gegenüberliegenden Randpunkten RR′ des Zehnpfennigstückes bei I, so erhalten wir in dem Winkel RPR′= w der Verbindungsgeraden PR und PR′ den Sehwinkel, unter dem das Geldstück in I dem Auge erscheint.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1921

Authors and Affiliations

  • A. Chringhaus
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations