Advertisement

Maschinenteile der drehenden Bewegung

Chapter
  • 19 Downloads
Part of the Aus Natur und Geisteswelt book series (NAG)

Zusammenfassung

Unter zapfen dersteht man im Maschinenbau Drehkörper, welche, von hülsen föemigen Körpern (Lagern) umschlossen, entweder dem Maschinenteile, an welchem die Zapfen, oder demjemigen, an welchem der hülsenförmige Körper sitzt, die Drehung ermöglichen. Um einen Wagen for tzubewegen, wird er auf Räder gesetzt. Zu diesem zwecke befinden sich an zwei oder dier Stellen des Wagebs Zylindrische Dorsprünge, auf welche die Räder mit ihren Naben aufgestecht werden. Diese Dorsprünge sind die Zapsen. Umeinem schweren schleifsteine die Drehung zu ermögliche, wird er auf einen senkrecht zum Strine durch seinnen Mittelpunkt hindurchgehenden srabförmigrn Körper gesteckt, welcher an seinen zylindrisch geformten Enden in hülsenförmigen Körpern aufliegt (Abb.31). Zene Enden des stab färmigen Körpers nennt man Zapfen, die hülsenfülsenförmigen Körper, in denen sie sich drehen können, die zugehörigen Zapfenlager.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1921

Authors and Affiliations

  1. 1.Technischen Hochschule BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Technischen Hochschule BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations