Advertisement

Die These des Positivismus

Chapter
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Unsere beiden „Vorbetrachtungen“ haben uns tiefer in den Gegenstand der Untersuchung selbst hineingeführt, als diese ihre Bezeichnung zu erkennen gibt. Indem wir darlegten, in welchem Sinne von einer Philosophie, einem Bildungsideal sowie von einer beide verknüpfenden Beziehung geredet werden dürfe, bewegten wir uns nicht in Erörterungen, die außerhalb der genannten Problembereiche liegen. Wenn es scheinen möchte, als müsse das Wesen der Philosophie einerseits, der Pädagogik andererseits, sowie das Verhältnis beider zueinander von einem außerhalb oder oberhalb beider gelegenen Standort aus betrachtet und beurteilt werden, so widerspricht dem die Tatsache, daß die Philosophie als die letzte und universale Disziplin, hinter die nicht weiter zurückgegangen werden kann, sowohl ihr eigenes Wesen als auch ihre Beziehungen zu anderen Geistesmächten selbst zu bestimmen hat. Obwohl unsere Sätze also noch keineswegs in den konkreten Meinungsstreit der Zeit einzutreten schienen, spricht sich in ihnen bereits eine philosophische Grundauffassung, nicht eine außerphilosophische Feststellung aus. Wenn wir soeben hervorhoben, daß ein Philosoph, indem er die Konvergenz bestimmter Denkrichtungen der Zeit behauptet, nicht von außen her einen Sachverhalt bloß registriere, sondern an der Herbeiführung dieses Sachverhalts durch sein Eingreifen in die Bewegung des Gedankens selbst mitwirke, so gilt ein gleiches auch von den Ausführungen, die sich auf das Verhältnis von Philosophie und Pädagogik bezogen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. W. Meumann, Vorlesungen zur Einführung in die experimentelle Pädagogik2, Leipzig 1911ff. P. Bergemann, Soziale Pädagogik auf erfahrungswissenschaftlicher Grundlage, Gera 1900. J. R. Kretzschmar, Das Ende der philosophischen Pädagogik, Leipzig 1921.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1927

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations