Advertisement

Wellenoptik

Mit einem Beitrag über Spezielle Beugungsprobleme
  • M. v. Laue
  • P. S. Epstein

Zusammenfassung

Seit Maxwell und Hertz ist die Optik ein Zweig der Elektrodynamik. Jede folgerichtige optische Theorie muß daher die Maxwellschen Gleichungen an die Spitze stellen. Wir schreiben diese zunächst in der Form, wie sie streng für den leeren Raum, für alle andern Mittel nur unter Vernachlässigung der Dispersion gelten. Wir betrachten ausschließlich ruhende, homogene und isotrope Körper und sehen dabei ab einmal von elektrischen Ladungen, welche in ruhenden Körpern doch nur den Wellen überlagerte statische Felder hervorrufen; sodann von dem elektrischen Leitungsstrom, welcher stets mit Absorption verknüpft ist — wir aber wollen hier fast ausschließlich von nicht absorbierenden Mitteln reden1) — schließlich setzen wir die magnetische Permeabilität von vornherein gleich 1.2)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Zusammenfassende Werke

  1. P. Drude, Lehrbuch der Optik, Leipzig 1906.Google Scholar
  2. Müller-Pouillet, Lehrbuch der Physik, Band II herausgegeben von O. Lummer, Braunschweig.Google Scholar
  3. H. v. Helmholtz, Vorlesungen über die elektromagnetische Theorie des Lichtes, Hamburg und Leipzig 1897.Google Scholar
  4. R. W. Wood, Physical Optics, New York 1905.Google Scholar
  5. A. Schuster, Einführung in die theoretische Optik, deutsch von H. Konen, Leipzig und Berlin 1907.zbMATHGoogle Scholar
  6. G. Kirchhoff, Vorlesungen über mathematische Optik, herausgegeben von K. Hensel, Leipzig 1891.zbMATHGoogle Scholar
  7. Lord Rayleigh, Encyklopädia Britannica XXIV 1888 auch Sc. Pap. III, p. 47.Google Scholar
  8. W. Feussner, Interferenz des Lichtes, Winkelmanns Handbuch der Physik, Band 6, Leipzig 1906.Google Scholar
  9. F. Pockels, Beugung des Lichtes, Winkelmanns Handbuch der Physik, Band 6, Leipzig 1906.Google Scholar
  10. A. A. Michelson, Lichtwellen und ihre Anwendungen, deutsch von Ihle, Leipzig 1911.Google Scholar
  11. E. Gehrcke, Die Anwendung der Interferenzen in der Spektroskopie und Metrologie, Braunschweig 1906.Google Scholar
  12. E. Abbe, Die Lehre von der Bildentstehung im Mikroskop, herausgegeben von O. Lummer und F. Reiche, Braunschweig 1910.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1926

Authors and Affiliations

  • M. v. Laue
    • 1
  • P. S. Epstein
    • 2
  1. 1.Frankfurt a. M.Deutschland
  2. 2.MünchenDeutschland

Personalised recommendations