Advertisement

Zusammenfassung

Es seien zwei projektive Punktreihen auf derselben Geraden G gegeben durch die beiden Tripel zugeordneter Punkte e 1, e 2, e und a 1, a 2, a. Es soll untersucht werden, ob die durch die Zuordnung dieser beiden Punkttripel bestimmte „Projektivität“ Doppelpunkte besitzt, das soll heißen, ob die erste von den beiden Punktreihen Punkte enthält, die mit den zugeordneten Punkten der zweiten Punktreihe zusammenfallen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1909

Authors and Affiliations

  • Hermann Grassmann

There are no affiliations available

Personalised recommendations