Advertisement

Buchführungs-Regeln für gewerbliche Kleinbetriebe

Chapter
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Für jeden gewerblichen Betrieb ist ein gutes Rechnungswesen ein unentbehrliches Hilfsmittel. Da es Herkunft, Aufgliederung und Verbleib der Vermögensund Kapitalteile ständig beobachtet, gibt es jederzeit Aufschluß über die Entwicklung des Unternehmens und bietet wichtige Grundlagen für die Dispositionen des Leiters. Dadurch, daß es alle betrieblichen Mengen- und Wertbewegungen ziffernmäßig erfaßt und planmäßig ordnet, unterstützt und überwacht es die Durchführung der kaufmännischen, technischen und finanziellen Aufgaben. Es läßt Fehler im Arbeitsprogramm und in den Arbeitsmethoden, sowie Reibungen, Hemmungen und Schwerfälligkeiten im Betriebsablauf frühzeitig erkennen. Mangelnde Wirtschaftlichkeit im Ein- und Verkauf, im Lager und bei der betrieblichen Arbeit, sowie ein Absinken der Rentabilität werden schnell offenbar. Laufend gibt das Rechnungswesen Rechenschaft über den Grad der Zahlungsfähigkeit und der Zahlungsbereitschaft sowie über den Erfolg der Wirtschaftstätigkeit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1949

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations