Advertisement

Versicherungsbetriebslehre

Chapter
  • 100 Downloads
Part of the Schriftenreihe „Die Versicherung“ book series (VERS, volume 8)

Zusammenfassung

Die Betriebswirtschaftslehre der Versicherungen hat bis heute noch keine geschlossene Gesamtdarstellung gefunden. Den Versuch einer literarischen Bestandsaufnahme auf diesem Gebiet unternimmt Gerhard Lukarsch, Die Betriebswirtschaftslehre der Versicherungen, VW 1962 S. 509 = Heft 11 der Schriftenreihe des Seminars für Versicherungsbetriebslehre an der Universität München, S. 15. (Vgl. auch Isaac, Die Versicherungsbetriebslehre, ein neuer Zweig der Betriebswirtschaftslehre, in: Wirtschaft und Gesellung, Festschrift für Hans Proesler, 1953, S. 192.) Zahlreiche Abhandlungen und selbständige Schriften haben indes den Versicherungsbetrieb und seine spezifisch betriebswirtschaftlichen Probleme in den Mittelpunkt ihrer Betrachtung gestellt. Nach einigen früheren Ansätzen haben sich in neuerer Zeit vor allem H. L.Müller-Lutz, München, Karl Hax, Frankfurt, und die beiden Schweizer Christian Gasser und Max Gürtler große Verdienste um die Erforschung der betriebswirtschaftlichen Seite des Versicherungswesens erworben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1965

Authors and Affiliations

There are no affiliations available

Personalised recommendations