Advertisement

Nichtideale Eingangssignale

  • Dieter Nelles
  • Hartmut Opperskalski
Chapter
  • 47 Downloads

Zusammenfassung

Werden die untersuchten Distanzschutzalgorithmen mit rein sinusförmigen Strom- und Spannungsverläufen beaufschlagt, so bestimmen sie im Rahmen der Rechengenauigkeiten die Impedanz exakt. Somit stellen rein sinusförmige Größen ideale Eingangssignale dar. In der Realität sind den Grundschwingungen von Strom und Spannung jedoch Störanteile überlagert, die zum Teil zu starken Signalverfälschungen führen. Die Ursachen dieser Verfälschungen lassen sich in drei Gruppen unterteilen:
  • nichtideale Eingangssignale aufgrund von Netzeigenschaften,

  • nichtideale Eingangssignale aufgrund von Übertragungsfehlern zwischen Meßstelle und Schutzeinrichtung,

  • nichtideale Eingangssignale, die durch die Hardware bedingt sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1991

Authors and Affiliations

  • Dieter Nelles
  • Hartmut Opperskalski

There are no affiliations available

Personalised recommendations