Advertisement

Entwicklung und heutiger Stand der Betriebswirtschaftslehre

  • Erich Schäfer
Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Es erschien mir seit längerem erforderlich, dem vorliegenden Buch einen weiteren Teil mit Darlegungen zur geschichtlichen Entwicklung des Faches anzufügen. Jedoch weniger in der Absicht, die Geschichte des Faches um ihrer selbst willen darzustellen, als vielmehr auch hier in dem Bestreben, dem Studierenden beim Zurechtfinden in der Fülle von Lehrmeinungen, Theorien, Richtungen, zu helfen. Gerade bei einer jungen Disziplin und für ein Lehrgebiet, das der Wirtschaftspraxis und ihren Auffassungen, Maximen, ja sogar „Theorien“ besonders eng benachbart ist, so daß die Grenze zwischen beiden Bereichen zunächst oft kaum zu erkennen ist, erscheint dies angebracht. Da über die frühe Entwicklung des Faches schon mehrfach gehandelt worden ist 1, soll das Schwergewicht der folgenden Ausführungen vor allem auf der jüngsten Entwicklungsphase liegen, so daß unser Bericht zugleich eine Einführung in neuere Leistungen des Faches geben kann. Wer als new comer, aber auch wer als „Wiederkommer“ aus einer Studienzeit, die ein bis zwei Jahrzehnte zurückliegt, auf die heutige Betriebswirtschaftslehre stößt, wird sich nur schwer zurechtfinden und sich manchmal fragen, ob er etwa in die falsche Fakultät geraten ist. Vielleicht können da die folgenden Ausführungen etwas weiterhelfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 16.
    S. dazu allerdings die kritischen Einwendungen bei H. Koch, Probleme der Investitionsplanung. ZfB, 39. Jg. (1969), S. 761 ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1978

Authors and Affiliations

  • Erich Schäfer

There are no affiliations available

Personalised recommendations