Advertisement

Kölner Papyri pp 219-221 | Cite as

Orakelfrage

  • P. Köln
Part of the Papyrologica Coloniensia book series (AWAW)

Zusammenfassung

Das Blättchen ist praktisch komplett; nur wenige Buchstaben sind in den drei letzten Zeilen durch einige Löcher beschädigt. Dennoch ist eine vollständige befriedigende Lesung nicht gelungen, weil die Schrift — eine ausgesprochen fahrige und undeutliche Kursive — schwer zu entziffern ist und es bei derartigen Texten auch kaum möglich ist, vor der Entzifferung den Sinn zu erfassen. Die Zeilen verlaufen parallel zu den Fasern, die Rückseite ist unbeschrieben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1982

Authors and Affiliations

  • P. Köln

There are no affiliations available

Personalised recommendations