Advertisement

Kölner Papyri pp 128-133 | Cite as

Iliasparaphrase

  • P. Köln
Part of the Papyrologica Coloniensia book series (AWAW)

Zusammenfassung

Das Papyrusfragment ist auf beiden Seiten beschrieben. Es gehört zu einem Codex, der eine Paraphrase der Ilias enthielt. Auf dem Recto sind die Reste der Paraphrase der Verse Π 394–418 erhalten, auf dem Verso Π 459–471. Das Fragment ist an allen vier Seiten weggebrochen. Auf dem Verso ist der rechte Kolumnenrand erhalten, auf dem Recto ist der Papyrus bei drei Zeilen genau am linken Kolumnenrand, der etwas weiter links als der rechte Kolumnenrand auf dem Verso liegt, weggebrochen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 6.
    Vgl. Mette, Bibliographische Nachträge zum Homerbericht, Lustrum 11, 1966, S. 33ff.; 15, 1970, 99ff.; 19, 1976, S. 1ff.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1982

Authors and Affiliations

  • P. Köln

There are no affiliations available

Personalised recommendations