Advertisement

Der Versicherungsmakler

  • Jörg Müller-Stein

Zusammenfassung

Versicherungsmakler mit den Rechten und Pflichten eines Handelsmaklers nach § 93 Abs. 1 HGB ist derjenige, der gewerbsmäßig für andere Personen, ohne von ihnen aufgrund eines Vertragsverhältnisses ständig damit betraut zu sein, die Vermittlung von Verträgen über Versicherungen übernimmt. In langjähriger Praxis hat sich allerdings in dem Verhältnis zwischen Versicherungsmakler und Kunden entwickelt, daß der Versicherungsmakler von dem Kunden mit der Wahrnehmung seiner Interessen in Versicherungsangelegenheiten beauftragt wird. Aufgrund der Laufzeit der Versicherungsverträge, die üblicherweise von dem Versicherungsmakler verwaltet werden, liegt den Absprachen zwischen Makler und Kunden ein gewisses Dauerelement zugrunde. Diese Besonderheit hat dazu geführt, daß der Versicherungsmakler sich von dem gesetzlichen Leitbild des „ehrlichen Maklers“ zwischen den Parteien entfernt hat und er in erster Linie als Interessenvertreter des Versicherungsnehmers angesehen wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Jörg Müller-Stein

There are no affiliations available

Personalised recommendations